Versand und Rückgabe kostenlos für alle Bestellungen

Boutique
NEUHEITEN ALLES ANZEIGEN NEUHEITEN
DAMEN Mehr Entdecken DAMEN
HERREN Mehr Entdecken HERREN
HEIM ALLES ANZEIGEN HEIM
DÜFTE ALLES ANZEIGEN DÜFTE
SALES ALLES ANZEIGEN SALES
GIFT GUIDE ALLES ANZEIGEN GIFT GUIDE
NEUHEITEN / ETRO NEUHEITEN DAMEN FS23 HERREN FS23 ALLES ANZEIGEN
SALES / HEIM HEIM ALLES ANZEIGEN
GIFT GUIDE / ETRO GIFT GUIDE FÜR SIE FÜR IHN FÜR DAS HEIM DÜFTE ALLES ANZEIGEN

HERRENKOLLEKTION FRÜHJAHR SOMMER 2023

Die wilde Kraft der Poesie.

Diese Kollektion wird von den Versen angekündigt, die persönlich in den Äther gesendet und am Telefon deklamiert werden. Sie zelebriert die Poesie als verwirklichte Utopie und Art und Weise, dem inneren Chaos Form zu verleihen. Sentimental in der Bewegung, die sie erzeugt, eine fleischige und fleischliche Auswahl an zarten und sinnlichen Gefühlen, bestehend in einer Sprache, die sie austrocknet und ihnen Rhythmus verleiht, um sie zu erweitern. Der Reduzierungs- und Erleichterungsprozess ist der gleiche wie bei der Komposition von Versen: auf das Wesentliche reduzieren, um zu maximieren.

Der Tagesrhythmus folgt dem Verlauf eines Tages: er öffnet sich in der weißen und neutralen Zartheit des Morgens, lodert in dem im Zenith stehenden, brennenden Licht, leuchtet in einer Sternennacht, die von metallischen Fäden durchzogen wird. Eine Fülle von Blüten und Motiven auf Formen, die sich hingegen essentiell zeigen, wie ein Zweizeiler oder ein Haiku: Kaftan, Kimono, Souvenir Jacket, aber auch ein mit einem Obi verschlossener Blazer, Pullover, Hemd, und dann Boxshorts, ein überlanges Hemd, ein leichter, immaterieller Mantel. Den männlichen Körper nimmt man hinter den Netzen wahr, durch die Lochungen der St. Galler Spitze, die Shirts und Hemden durchziehen, in den Transparenzen der unspürbaren Materien wie die Seiden der Kaftane, die Leinen der Anzüge und die Metallic-Baumwolle, unter den fließenden Knitter-Satins bei maßgeschneiderten Kombis, die Sinnlichkeit der Badehosen, die zu Hemden getragen werden. Die Volumen sind weich und begleiten die Bewegung. Schuhe mit Kordelsohlen und Sandalen besiegeln die Vorstellung von Leichtigkeit. Andernfalls geht man barfuß, um die Verbindung mit der Erde wiederherzustellen, wobei die Poesie als Utopie des süßen Nichtstuns zelebriert wird, jedoch mit dem Maximum an Bedeutung und durchzogen von zarter Erotik.